Neues Objekt Grand Morillon

Das Projekt der Residenz Grand Morillon, das zukünftige Studenten des Institut des hautes études internationales et du développement - IHEID - beherbergen wird, besteht aus zwei Gebäude, die durch eine Fussgängerbrücke verbunden sind. Die 3,6 m hohen Streckmetall Schiebeläden bilden die Metallfassade des Komplexes. Je nach Tageszeit und den Aktivitäten der Studenten verändert sich die Fassade durch offene, halboffene oder geschlossene Fensterläden und steuern dadurch die Helligkeit und Privatsphäre der Räume.